Agenda Angebote Was tun bei Über uns Publikationen KG-Plus Links  

Legislaturziele

Weg und Regenbogen

In der Retraite 2018 und in einem weiteren Workshop im Dezember 2018 hat die Gemeindeleitung (Kirchenpflege, Pfarramt, Sozialdiakonie) an den Legislaturzielen 2018 – 22 gearbeitet und dabei auch einen übergreifenden Visionensatz für die Kirchgemeinde Bäretswil definiert. Die Legislaturziele teilen sich in vier Bereiche auf, die dann vom Pfarramt und den einzelnen Ressorts in konkrete Ziele übersetzt werden.

Die vier Bereiche sind:
• Identität (Wer ist die Kirchgemeinde Bäretswil?)
• Geistliches Wachstum (Wie kann Gott in unserer Gemeinde wirken?)
• Leben im Dorf (Wie verbinden wir Kirche und Dorf?)
• Kommunikation (Wie informieren wir verschiedenste Anspruchsgruppen in der Gemeinde und darüber hinaus; wie fördern wir Beziehungen und Austausch?)

In diesem kurzen Artikel werden der Visionensatz und die vier Bereiche vorgestellt (wie auch an der Kirchgemeindeversammlung vom 9. Dezember 2018).

Das ganze Dokument mit den Legislaturzielen 2018 – 2022 wird in Kürze aufgeschaltet werden.

Visionensatz:

«Die Kirchgemeinde Bäretswil ist sich ihrer christlichen Identität und ihres daraus folgenden Auftrages bewusst. Sie pflegt eine gute Kommunikation und fördert das Leben, sowie das geistliche Wachstum durch den Dienst an den Menschen in der Kirche und im Dorf.»

Identität:
Wir wollen den Kirchgemeindemitgliedern einerseits eine Orientierung geben und aufzeigen, was reformiertes Christsein hier und heute in Bäretswil bedeutet. Wir sehen uns andererseits gleichzeitig als Teil der einen weltweiten, gemeinsamen christlichen Kirche. Zwischen diesen beiden Polen bietet die reformierte Kirche Bäretswil Angebote und Antworten auf lebensweltliche und geistliche Fragen an. Die Verkündigung des Evangeliums von Jesus Christus in Wort und Tat in verschiedenen Formen steht dabei im Mittelpunkt.

Geistliches Wachstum:
Wir fördern als Gemeindeleitung und als Kirchgemeinde das geistliche Wachstum, das heisst, die Vertiefung der persönlichen christlichen Gottesbeziehung, durch verschiedene Angebote (Gottesdienste, Lesekreise, Hauskreise, Veranstaltungen, Kursen etc.) und Aktivitäten.

Leben im Dorf:
Uns ist bewusst, dass Christsein von Beziehungen lebt. Die Nächstenliebe – wie sie im Evangelium von Jesus Christus aufgezeigt wird – soll ganz praktisch gelebt werden. Wir erarbeiten gemeinsam verschiedene Formen, wie die Ref. Kirche im Dorfleben der Gemeinde Bäretswil (und den Gemeinden Bauma/Sternenberg und Fischenthal) aktiv und präsent ist.

Kommunikation:
Wir pflegen eine vielfältige und systematische Kommunikation, damit Kirchenmitglieder über die Aktivitäten der Kirchgemeinde informiert sind. Dies geschieht über verschiedene mediale Kanäle, aber auch im persönlichen Gespräch und rund um die verschiedenen Anlässe. Unsere Entscheidungen kommunizieren wir als KP/GL klar und kollegial und stellen uns den Fragen der Mitglieder.

Die Cevi und die Jugendarbeit hat ihre Ziele ebenfalls nach diesen vier Bereichen ausgerichtet. Das Leitbild der Kirchgemeinde Bäretswil ist dabei auch ein wichtiges Orientierungsdokument. Es wurde 2001 von der damaligen Kirchenpflege abgenommen und ist seither gültig. Eine Version finden sie hier.

Im November 2019 wird es einen zweitätigen Gemeindeworkshop geben, an dem das aktuelle Leitbild «aufgefrischt» und bearbeitet wird. Eine Einladung dazu wird zu gegebener Zeit in der «Chileziitig» publiziert.

Die Gemeindeleitung steht bei Fragen zu den Legislaturzielen und dem Leitbild gerne zur Verfügung.

Für die Gemeindeleitung
Daniel Stoller-Schai
Präsident der Kirchenpflege

 
Unsere nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen auf einen Blick.
mehr...
Die neue Ausgabe unserer Gemeindeseite ist ab sofort als pdf-Datei online.
mehr...
unserer Kirchgemeinde
mehr...
quer denken / frei handeln / neu glauben
mehr...
Es ist soweit - das druckfrische Doku-Buch zum Kirchentag kann bestellt werden!
mehr...