Gebet für Dich

Ein Angebot für Menschen, die von Gott Hilfe erwarten
Gebet für Dich<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>refkirche-baeretswil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>3</div><div class='bid' style='display:none;'>330</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Für wen

offen für alle

Die nächsten Daten

Einmal monatlich nach dem Gottesdienst.

Kontakt

Daniel April 2021 <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Daniel&nbsp;Kunz)</span>
Pfr.
Daniel Kunz
Schulhausstr. 12
8344 Bäretswil

052 386 12 02

Hansruedi Pfisterer
Schulhausstr. 12
8344 Bäretswil

Was uns wichtig ist

Krankheit, Schmerz und Leid sind Teil unseres Lebens. Auch belastende Erfahrungen aus der Vergangenheit, schwierige Lebenseinschnitte wie Trennungen, Arbeitslosigkeit, Verlusterfahrungen, Überforderung in Beruf und Familie, Einsamkeit – all das kann auf die Seele drücken und uns körperlich krank machen.

Gott ist ein Gott des Lebens und wir vertrauen darauf, dass er den Weg durchs dunkle Tal mitgeht. Heilung von Körper und Seele sind nicht machbar. Aber da, wo wir mit unserer Not zu Gott kommen, stärkt er unsere inneren Kräfte und manchmal geschieht auch sichtbar Heilung. Jesus selber hat nicht jeden Kranken geheilt, als er auf der Erde lebte. Aber jede Heilung war damals und ist auch heute ein Zeichen dafür, dass das Reich Gottes unter uns Menschen angefangen hat (Matthäus 11,5).

Die reformierte Kirchgemeinde Bäretswil bietet einmal im Monat nach dem Gottesdienst einen Gebetsdienst an, den man unangemeldet in Anspruch nehmen kann. Alle sind willkommen, unabhängig von Konfession und Alter. Die Privatsphäre wird gewahrt und die Betenden halten sich an die Schweigepflicht.

Das Angebot versteht sich bewusst als Ergänzung zu medizinischen und psychologischen Massnahmen. Es ist kostenlos. Auf Wunsch kann das Gebet bei einer kranken Person zuhause oder im Spital stattfinden. Jesus spricht: «Kommt her zu mir, alle, die ihr euch plagt und beladen seid; ich will euch erquicken.» (Matthäus 11,28) Von vier Zweierteams ist jeweils eines pro Sonntag bereit, mit Ihnen zu beten.